Xundheitsstraße 1, 3631 Ottenschlag
Tel. +43 2872 20 0 20
info@lebensresort.at

Lebens.Resort Ottenschlag
Xundheitsstraße 1
3631 Ottenschlag
Tel. +43 2872/20 0 20
info@lebensresort.at

Depression bei Angehörigen erkennen

30. September 2020
Unterstützung des Angehörigen

Mein Partner leidet in letzter Zeit ständig an Stimmungsschwankungen und wirkt müde und antriebslos. Kann es sein, dass er an einer Depression leidet?

Ernstzunehmende Anzeichen für eine Depression sind Schlafstörungen, eine gedrückte Stimmungslage, Interessens- und Freudlosigkeit. Betroffene Menschen geraten in einen ungesunden Kreislauf von Niedergeschlagenheit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit und Selbstzweifeln. Sie können ihren Lebensalltag kaum oder nur mit großer Anstrengung bewältigen.

Was kann ich in dieser Situation für ihn tun?

Eine Depression kann jeden treffen und ist gut behandelbar. Daher sollten Sie Ihren Partner ermutigen, einen
Arzt aufzusuchen. Der Arzt kann eine gezielte Diagnose erstellen und erste Behandlungsschritte einleiten.

Wie lässt sich die Krankheit behandeln?
In vielen Fällen ist die Einnahme von Medikamenten hilfreich. Antidepressiva werden vom Arzt verordnet und sind gut verträglich. Als weitere Maßnahme ist eine Psychotherapie sinnvoll. Im vertraulichen Gespräch mit einem Psychotherapeuten kann Ihr Partner persönliche Schwierigkeiten bearbeiten, die mit der Depression in Zusammenhang stehen. Wenn die Symptome trotzdem weiterhin anhalten und Einbußen der Arbeitsfähigkeit oder ein längerer Krankenstand die Folge sind, gibt es die Möglichkeit zur psychosozialen Rehabilitation im Lebens.Resort Ottenschlag. Im vielfältigen Rehabilitationsprogramm erleben die Patienten ein umfassendes 6-wöchiges Therapieangebot, das zu einer Verbesserung ihres Gesundheitszustandes führt.

^